Einladung zur Blutspende

Blutspende.jpg

Am Mittwoch, den 02. August 2017 findet im Johanniterhaus Nebra, August-Bebel-Straße 1 in Nebra zwischen 14.00 - 19.00 Uhr eine Blutspendeaktion statt.

Bitte kommen Sie spenden!

Mit Ihrer Blutspende helfen Sie den kleinen und großen Patienten des Universitätsklinikum Halle (Saale). Auf Wunsch gewähren wir dem Spender eine Aufwandsentschädigung nach § 10 TFG.

Blut spenden kann jeder Gesunde im Alter von 18 bis 68 Jahren (Erstspender bis 59 Jahre). Spenderausweis mit Lichtbild oder Personalausweis bitte mitbringen. Zwischen zwei Spenden muss ein Abstand von mindestens 8 Wochen eingehalten werden.

20.07.2017

© Christine Nitzschker E-Mail

Öffnungszeiten Jugendclub Nebra

Öffnungszeiten Jugendclub Nebra

In der Woche vom 25.07. bis 29.07.2017 bleibt der Jugendclub urlaubsbedingt geschlossen.

Wir bitten um Euer Verständnis!

18.07.2017

© Christine Nitzschker E-Mail

AWO-Treff Nebra

AWO-Treff Nebra

Rentner und Senioren aufgepasst!

Ihr sitzt allein zu Hause, würdet aber gern ein bisschen unter Euresgleichen verweilen? Dann kommt doch einfach mal zu uns Am Aschenhügel 1 a in Nebra.

Hier findet jeden Dienstag und Donnerstag Nachmittag der "Seniorentreff der AWO" statt.

Bei leckerem Kuchen und Kaffee verbringen wir gesellige Nachmittage, schnattern und halten uns mit Gesellschaftsspielen bei Laune.

Infos gibt es unter der Telefonnummer vom Autoservice 034461/24064 oder jeweils Dienstag und Donnerstag Nachmittag direkt beim Seniorentreff im Erdgeschoss rechts.

18.07.2017

© Christine Nitzschker E-Mail

Schmuggelliteratur und große Gefühle

Schmuggelliteratur und große Gefühle

Das Nebraer Heimathaus tritt als Leihgeber für die neue Kabinettausstellung der Schriftstellerinnen Louise von Francois und Hedwig Courths-Mahler im Museum Schloss Neu-Augustusburg in Weißenfels auf. Verschiedene Objekte, wie das große Bildnis der Schriftstellerin, ihre persönliche Schreibmaschine oder ein Koffer mit "Schmuggelliteratur" aus Vorwendezeiten, bereichern nun die Weißenfelser Ausstellung mit dem Namen "Große Gefühle" vom 17.06. - 27.08.17.

Eine Besonderheit stellt das Ausgehtäschchen der HCM aus dem Jahre 1916 dar. Der Trageriemen der Tasche besteht aus Gliedern einer Kette, die die Aufschrift "Gold zur Wehr - Eisen zur Ehr" tragen. In jenen Zeiten konnten gut situierte Damen ihren Goldschmuck, als kriegs- und devisenwichtigen Rohstoff, gegen den Erhalt eisernen Schmucks tauschen und sich somit als Patriotin beweisen.

Zu erwähnen wäre noch, dass das Weißenfelser Museum und das Heimatmuseum Nebra eine weitere gedeihliche Kooperation anstreben, denn das Thema „Schuhe“ berührt beide Einrichtungen.

03.07.2017

© Christine Nitzschker E-Mail

Fundsachen

Fundsachen

Gefunden wurden:

Datum Ort Fundsache
ca. 06.06.17 Katja´s bunter Einkaufsshop Schlüsselbund mit Plüschtier

 

Fundsachen können im Sekretariat der Stadtverwaltung, bei Frau Nitzschker,

Dienstag         09.30 – 18.00 Uhr
Mittwoch        09.30 – 14.30 Uhr
Donnerstag    09.30 – 16.00 Uhr

abgeholt oder gebracht werden.

20.06.2017

© Christine Nitzschker E-Mail

Weinprinzessin gesucht!

Weinprinzessin gesucht!

Reinsdorf, Nebra und Wangen suchen dich!

Wir suchen dich als neue Weinprinzessin für die Jahre 2017/2019.
Du hast das 17. Lebensjahr vollendet und großes Interesse am Weinbau und unserer wunderschönen Region?

Du bist kontaktfreudig, aufgeschlossen, engagiert und möchtest die Stadt Nebra, Reinsdorf und Wangen sowie die ansässigen Winzer repräsentieren?

Dann bist du vielleicht genau die Richtige.

Auf dich warten zwei wunderbare Jahre mit tollen Begegnungen, netten Gesprächen und unserem hervorragenden Saale-Unstrut Wein. Für die Jahre 2017 - 2019 bist du unsere neue Repräsentantin und darfst nicht nur den Wein, sondern auch die gesamte Region mit viel Stolz und Charme vertreten. Es wird eine unvergessliche Zeit, die du niemals mehr missen möchtest - also bewirb dich jetzt!

Ist dein Interesse geweckt? Dann melde dich beim Vereinsvorsitzenden des Reinsdorfer Heimatvereins Frank Bornschein oder bei der ehemaligen Reinsdorfer Weinprinzessin Cathleen Schilling gern unter folgenden Mailadressen:

cathleen.schilling@gmx.de
frankmartina@gmx.net

 

20.06.2017

© Christine Nitzschker E-Mail

Projekttage für Kinder in der TRIAS-Ausstellung

Trias-Ausstellung.JPG

Die TRIAS-Ausstellung Nebra bietet in den Sommerferien vom 26.06. - 09.08.17 jeweils

dienstags und donnerstags
11.00 Uhr - 14.00 Uhr

Projekttage an. Es soll um das Thema "Fossilien" gehen. Unter anderem wollen wir aus Salzteig Ammoniten als Schmuckanhänger herstellen.

Die Ammoniten sind eine ausgestorbene Teilgruppe der ausschließlich marin lebenden Kopffüßer. Diese Gruppe war mit über 1500 bekannten Gattungen sehr formenreich.  Hier könnt Ihr eurer Phantasie freien Lauf lassen.

Dauer: ca. 2,5 h für max. 17 Schüler
Unkostenbeitrag: 1,50 € Eintritt und 0,50 € für Material
Erwachsene zahlen den üblichen Eintrittspreis von 3,00 €

Anmeldung erforderlich!

TRIAS-Ausstellung Nebra
Promenade 13a
06642 Nebra (Unstrut)

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 10.00 - 16.00 Uhr
Samstag und Sonntag nach Vereinbarung

Kontakt:
Tel.: 034461/26905
Mail: trias-ausstellung-nebra@t-online.de

ACHTUNG! Am Montag, den 24.07. und vom  10.08. - 25.08.17 ist die TRIAS-Ausstellung wegen Urlaub geschlossen!

15.06.2017

© Christine Nitzschker E-Mail

Freie Gärten in der Kleingartensparte "Erholung"

Freie Gärten in der Kleingartensparte 'Erholung'

Am Samstag, den 27.05.2017 &  17.06.2017 finden jeweils zwei Arbeitseinsätze statt.

Treffpunkt: 07.45 Uhr am Bungalow

Der Kleingartenverein "Erholung" Nebra e.V. sucht Interessenten für folgende freie Gärten in seiner Anlage:

  • Nr. 16, 19, 49, 61, 67, 95, 99
  • Nr. 102, 106, 108, 146, 150, 152, 185, 187, 196, 197

 

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Frau Katja Heinze unter der Tel.-Nr. 0173/3812800 oder 0173/3269950.

Weitere Informationen finden Sie auch unter der Rubrik Urlaub & Freizeit; Vereine.

06.04.2017

© Christine Nitzschker E-Mail

Neue Brücke in Nebra

Neue Brücke in Nebra

Am Montag, den 18.07.2016 begannen an der Bundesstraße (B) 250 in Nebra die Arbeiten zum Bau der neuen Brücke über die Unstrut. „Damit wird ein bedeutendes Vorhaben in der Region realisiert“, sagte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel. Der Bund investiere mehr als 3,3 Millionen Euro in das Bauwerk.

Die neue Brücke  (Flutbrücke und Brücke über die Unstrut) wird gut 20 Meter südlich neben dem alten Bauwerk errichtet. Im Zuge der Arbeiten werden auch die Anschlussbereiche der Landesstraße 212 und der Bahnhofstraße neu ausgebaut. Die Stadt Nebra  beteiligt sich an den entstehenden Kosten mit rund 50.000 Euro und der AZV Unstrut-Finne mit rund 120.000 Euro für beispielsweise neue Straßenbeleuchtung, Leitungsumverlegungen etc.

Die Verkehrsfreigabe der neuen, insgesamt knapp 140 Meter langen Brücke ist für Mitte September des nächsten Jahres geplant. Solange wird der Verkehr unverändert über das alte Bauwerk geführt. Zu Einschränkungen kommt es erst dann, wenn die Anbindung des Ersatzneubaus an das Straßennetz erfolgt.


Technische Daten der neuen Brücke:

Konstruktionsart: Unstrutfeld als Einfeldrahmen mit Rahmenriegel aus Stahlverbundfertigteilen und Tiefgründung; Flutöffnungen als Halbrahmen (semiintegral) mit Überbau als Stahlbetonplatte und Tiefgründung
Stützweite Unstrutfeld: 41,80 Meter
Stützweiten Flutöffnungen: 10,55 Meter + 5 x 14,75 Meter +10,55 Meter (94,85 m)
Gesamtstützweite: 138 Meter
Breite zwischen den Geländern: 12 Meter
Fahrbahnbreite: 7 Meter
Brückenfläche: rd. 1.660 Quadratmeter


Auf Wunsch vieler Nebraer veröffentlichen wir einen Längsschnitt der zukünftigen Brücke Nebras über die Unstrut.

 

18.07.2016

© Christine Nitzschker E-Mail