Stadtinformation Nebra - Unsere Gemeinde wächst

Stadtinformation Nebra - Unsere Gemeinde wächst

Laut Informationen des Einwohnermeldeamtes der Verbandsgemeinde Unstruttal hat die Stadt Nebra mit ihren Ortsteilen Reinsdorf, Klein- und Großwangen personell zugelegt. Im Vergleich sieht es folgendermaßen aus:

Ort Einwohnerzahlen 2016 Einwohnerzahlen 2017 +/-
Nebra 2.273 2.271 - 2
Reinsdorf 519 529 + 10
Kleinwangen 253 246 - 7
Großwangen 194 204 + 10

 

Demzufolge kann unsere Stadt mit einem Wachstum von 11 Personen punkten. Besonders Reinsdorf und Großwangen können sich darüber freuen. Vielleicht hat ja der in Reinsdorf alljährlich wiederkehrende Storch dabei mitgeholfen? Wenn man die Artikel der Mitteldeutschen Zeitung im letzten Monat betrachtet (im Pressespiegel unserer Webseite nachzulesen), werden auch die Gründe für eine gestoppte Landflucht und einen hauchzarten Aufschwung sichtbar.  In Nebra fühlt man sich wohl und dafür wird auch viel getan!

09.01.2018

© Christine Nitzschker E-Mail

Fundsachen

Fundsachen

Gefunden wurde:

Datum Fundort Fundsache
04.11.2017 zwischen Nebra und Brücke Reinsdorf Schlüsselbund mit 4 Sicherheitsschlüsseln
24.11.2017 Breite Straße, am ehem. Bäckerhaus Schlüssel an blauem Band
12.2017 Radweg zw. Nebra und Reinsdorf Kinderfahrrad
20.12.2017 Grabenmühlenweg, kath. Kirche Schlüsselbund mit 3 Schlüsseln

 

Fundsachen können im Sekretariat der Stadtverwaltung, bei Frau Nitzschker,

Dienstag         09.30 – 18.00 Uhr
Mittwoch        09.30 – 14.30 Uhr
Donnerstag    09.30 – 16.00 Uhr

abgeholt oder gebracht werden.

08.01.2018

© Christine Nitzschker E-Mail

Winterpause im Nebraer Heimathaus

HCM-Archiv.JPG

In der Zeit vom 01.11.2017 - 28.02.2018 bleibt das Heimathaus Nebra geschlossen.

Dennoch ist der Besuch nach telefonischer Anmeldung für interessierte Besucher möglich.
Bitte melden Sie sich eine Woche vor dem gewünschten Termin bei Frau Hartmann unter der Tel.-Nr.: 034461/22970 an!

Während der Winterpause befasst sich Herr Schulz vom Heimathaus u. a. mit der weiteren Archivierung von Courths-Mahler-Romanen. Über eine Sachspende nachfolgender Romane, die in unserem Archiv noch nicht vorhanden sind, würden sich die Mitarbeiter des Heimathauses besonders freuen:

  • Der Wildfang
  • Das Gänsemädchen von Dohrma
  • Annedores Vormund
  • Sommerfrische und andere Erzählungen
  • Versöhnt
  • Betrogene Liebe – Erzählungen
  • Verstehen heisst verzeihen – Erzählung
  • Herz, nicht verzag! u. a. Novellen
  • Ich liebe dich, wer du auch bist – Erzählung
  • Hannelores Ideal – Novelle
  • Ihr Retter in der Not – Novelle
  • Fräulein Chef
  • Schwester Marlens Geheimnis
  • Mit dir bis in den Tod
  • Judys Schwur
  • Was ist denn Liebe, sag ?
  • Gerlinde ist unschuldig
  • Ich glaube an dich
  • Das Rätsel um Valerie!
  • Ich heirate Bertie
  • Seine große Liebe
  • Was tut man nicht für Dorothy
  • Was wird aus Lori?
  • Wills tief im Herzen tragen
01.11.2017

© Christine Nitzschker E-Mail

GiN - Gemeinsam in Nebra

GiN - Gemeinsam in Nebra

GiN - Gemeinsam in Nebra ist ein Mikroprojekt, welches im Rahmen des Programms "Jugend stärken im Quartier" durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, den Europäischen Sozialfonds und den Burgenlandkreis gefördert  und in der Zeit vom 01.09.2017 - 31.08.18 durchgeführt wird.

Was? - Interkultureller Freizeittreff für Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund mit vielseitigen Angeboten zur Freizeitgestaltung und bedarfsorientierter Beratung

  • Gemeinschaftliche Renovierung und Ausgestaltung des Freizeittreffs
  • Kreativangebote (Handwerk, Basteln)
  • Singen, Theaterspielen, Spielenachmittage
  • Interkulturelle Nachmittage
  • Zusammenarbeit mit regionalen Vereinen (z. B. Fußballturniere oder Schauvorführungen ansässiger Sportvereine)

 

Wer? - Jugendliche zwischen 12 und 26 Jahren sowie deren Familien

Wann? - Jeden Dienstag und Donnerstag zwischen 15:00 und 18:00 Uhr

Wo? - Jugendfreizeitzentrum Nebra, Promenade 13a, 06642 Nebra

Bringt gerne auch eigene Ideen für Veranstaltungen und Aktivitäten mit!

07.09.2017

© Christine Nitzschker E-Mail

AWO-Treff Nebra

AWO-Treff Nebra

Rentner und Senioren aufgepasst!

Ihr sitzt allein zu Hause, würdet aber gern ein bisschen unter Euresgleichen verweilen? Dann kommt doch einfach mal zu uns Am Aschenhügel 1 a in Nebra.

Hier findet jeden Dienstag und Donnerstag Nachmittag der "Seniorentreff der AWO" statt.

Bei leckerem Kuchen und Kaffee verbringen wir gesellige Nachmittage, schnattern und halten uns mit Gesellschaftsspielen bei Laune.

Infos gibt es unter der Telefonnummer vom Autoservice 034461/24064 oder jeweils Dienstag und Donnerstag Nachmittag direkt beim Seniorentreff im Erdgeschoss rechts.

18.07.2017

© Christine Nitzschker E-Mail