Saisoneröffnung Terrassenschwimmbad Nebra

Saisoneröffnung Terrassenschwimmbad Nebra

In diesem Jahr wird das Terrassenschwimmbad Nebra seine Pforten am 20.05.2017 öffnen. Gegen 10.00 Uhr findet der Wettbewerb um die begehrten Tauchsteine und die damit verbundenen Gutscheine für den Eintritt in das Bad statt.

Vom 03.07. bis 11.07.2017 bietet das Nebraer Schwimmbad einen Anfängerschwimmkurs für Kinder ab 5 Jahre an. Voraussetzung ist eine Wassergewöhnung der Kinder.

Der Kurs umfasst 10 Stunden, in der Zeit von 16.00 - 17.30 Uhr und kostet 60,00 € zzgl. Eintritt.

Anmeldungen bitte unter der Tel.-Nr.: 034461/22048 ab 18.00 Uhr bei E. Seifert.

08.05.2017

© Christine Nitzschker E-Mail

Neu in Nebra! Der Gulaschbaron

Neu in Nebra! Der Gulaschbaron

Ab Freitag, den 05. Mai 2017 wird die Firma "Gulaschbaron" aus Rothenschirmbach ihre frischgekochten und hausgemachten Speisen, zubereitet an einer modernen Feldküche, anbieten.

Wo:      Markt Nebra
Wann:
jeden Freitag zwischen 11.00 - 13.30 Uhr

Wo:      Vor dem "Alten Konsum" Reinsdorf
Wann:
jeden Donnerstag zwischen 11.00 - 13.30 Uhr

Alle Speisen können auf Wunsch mitgenommen werden.
Vorbestellungen werden unter Tel.: 0152/34348817 gerne entgegengenommen.

02.05.2017

© Christine Nitzschker E-Mail

Freie Gärten in der Kleingartensparte "Erholung"

Freie Gärten in der Kleingartensparte 'Erholung'

Am Samstag, den 27.05.2017 &  17.06.2017 finden jeweils zwei Arbeitseinsätze statt.

Treffpunkt: 07.45 Uhr am Bungalow

Der Kleingartenverein "Erholung" Nebra e.V. sucht Interessenten für folgende freie Gärten in seiner Anlage:

  • Nr. 16, 19, 49, 61, 67, 95, 99
  • Nr. 102, 106, 108, 146, 150, 152, 185, 187, 196, 197

 

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Frau Katja Heinze unter der Tel.-Nr. 0173/3812800 oder 0173/3269950.

Weitere Informationen finden Sie auch unter der Rubrik Urlaub & Freizeit; Vereine.

06.04.2017

© Christine Nitzschker E-Mail

Fundsachen

Fundsachen

Gefunden wurden:

Datum Ort Fundsache
01.04.2017

Promenade; Stufen in Richtung Festplatz

Sicherheitsschlüssel

 

Verloren:

Datum  Ort Fundsache
10.04.2017 Karl-Liebknecht-Straße Schlüssel

 

Fundsachen können im Sekretariat der Stadtverwaltung, bei Frau Nitzschker,

Dienstag        09.30 – 18.00 Uhr
Mittwoch        09.30 – 14.30 Uhr
Donnerstag   09.30 – 16.00 Uhr

abgeholt oder gebracht werden.

04.04.2017

© Christine Nitzschker E-Mail

Neue Brücke in Nebra

Neue Brücke in Nebra

Am Montag, den 18.07.2016 begannen an der Bundesstraße (B) 250 in Nebra die Arbeiten zum Bau der neuen Brücke über die Unstrut. „Damit wird ein bedeutendes Vorhaben in der Region realisiert“, sagte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel. Der Bund investiere mehr als 3,3 Millionen Euro in das Bauwerk.

Die neue Brücke  (Flutbrücke und Brücke über die Unstrut) wird gut 20 Meter südlich neben dem alten Bauwerk errichtet. Im Zuge der Arbeiten werden auch die Anschlussbereiche der Landesstraße 212 und der Bahnhofstraße neu ausgebaut. Die Stadt Nebra  beteiligt sich an den entstehenden Kosten mit rund 50.000 Euro und der AZV Unstrut-Finne mit rund 120.000 Euro für beispielsweise neue Straßenbeleuchtung, Leitungsumverlegungen etc.

Die Verkehrsfreigabe der neuen, insgesamt knapp 140 Meter langen Brücke ist für Mitte September des nächsten Jahres geplant. Solange wird der Verkehr unverändert über das alte Bauwerk geführt. Zu Einschränkungen kommt es erst dann, wenn die Anbindung des Ersatzneubaus an das Straßennetz erfolgt.


Technische Daten der neuen Brücke:

Konstruktionsart: Unstrutfeld als Einfeldrahmen mit Rahmenriegel aus Stahlverbundfertigteilen und Tiefgründung; Flutöffnungen als Halbrahmen (semiintegral) mit Überbau als Stahlbetonplatte und Tiefgründung
Stützweite Unstrutfeld: 41,80 Meter
Stützweiten Flutöffnungen: 10,55 Meter + 5 x 14,75 Meter +10,55 Meter (94,85 m)
Gesamtstützweite: 138 Meter
Breite zwischen den Geländern: 12 Meter
Fahrbahnbreite: 7 Meter
Brückenfläche: rd. 1.660 Quadratmeter


Auf Wunsch vieler Nebraer veröffentlichen wir einen Längsschnitt der zukünftigen Brücke Nebras über die Unstrut.

 

18.07.2016

© Christine Nitzschker E-Mail